Kooperationsprojekt  mit dem Industriemuseum Zeche Zollern

Die beiden Kunstkurse WP 9 der Getrud-Bäumer Realschule waren im ersten Schulhalbjahr 2016/17 Teil einer Schulkooperation mit dem LWL-Industriemuseum Zeche Zollern II/IV in Dortmund-Bövinghausen.

 

Parallel zur SonderausstellungErich Grisar – Ruhrgebietsfotografien 1928 – 1933“ auf der Zeche Zollern II/IV haben sich die Schülerinnen und Schüler die Nordstadt fotografisch und künstlerisch erschlossen.

 

Die Ausstellung zeigt erstmals die Fotografien des Dortmunder Arbeiterschriftstellers Erich Grisar. Die zwischen 1928 und 1933 entstandenen Schwarzweiß-Aufnahmen bieten einen ungeschönten Blick auf das damalige Revier, vor allem auf seine Heimatstadt Dortmund und hier speziell die Dortmunder Nordstadt.

 

Die Schüler haben mit ihren Arbeiten ihren eigenen Blick auf ihre Heimat  Nordstadt den historischen Fotografien gegenübergestellt.

 

Die Ausstellung wurde am Freitag, den 24.2. eröffnet und ist bis in den Oktober 2017 im Industriemuseum Zeche Zollern II / IV zu sehen.