Gertrud-Bäumer-Schüler engagieren sich für ihre Umwelt

Die siebten Klassen der Gertrud – Bäumer – Realschule haben sich vor den Osterferien im Geographieunterricht intensiv mit dem Thema "Bewußter Umgang mit unserer Umwelt am Beispiel der Thematik Müll" beschäftigt. Die Ergebnisse ihrer Recherchen präsentierten sie dann in einer interkulturellen Begegnung in der Moschee des Imam Malik Zentrums. Neben den Ergebnissen der Schülerinnen und Schüler stellten auch die beiden religiösen Vertreter des Islams und des Christentums, Imam El Hamdi und Pfarrer Schocke, die wesentlichen Aspekte der beiden Religionen zum Thema "Bewußter Umgang mit Gottes Schöpfung" dar. Zum Abschluss des Projekts sammelten die Schülerinnen und Schüler am letzten Tag vor den Ferien Müll in der Umgebung der Schule.