Im Rahmen des Projektes KLIMA-KUNST-SCHULE besuchte die Klasse 8d Anfang November 2015 den weltweit agierenden Künstler Jürgen H. Block in seinem Atelier und seiner Galerie in Mülheim an der Ruhr.

 

 

Im Rahmen von KLIMA-KUNST-SCHULE erhielten Schülerinnen und Schüler zusammen mit Herrn Birkendorf eine dreitägige Einladung ins wunderschöne Dresden nach Sachsen. Bei diesem "Klima-Atellier" fuhren alle 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland am zweiten Tag zum Braunkohletagebau nach Welzow in der Oberlausitz. Die Eindrücke wurden hinterher am dritten Tag zum Thema "Klimaschutz und Umwelt" in tollen Fotoarbeiten mit Hilfe von zwei Dresdener Künstlerinnen umgesetzt. Für alle Teilnehmer war das ein unvergessliches Erlebnis!
 
Schöne Grüße aus dem Braunkohletagebau Welzow nördlich von Dresden. Melisa, Pela, Turgut und Herr Birkendorf